Dun Bheagan

Isle of Skye

Benannt nach der Stadt, in der das Leben des Macleod of Macleod, Lord of the Isles, auf der Isle of Skye liegt. Dun Bheagan, die gällische Schreibweise von Dunvegan, bedeutet entweder "kleine Burg" oder Begans Burg. Von Began weiß man, dass er ein norwegischer Stammesfürst war, den es nach Skye verschlug. Mit viel Geduld wurden Einzelfässer von verschiedenen Destillerien nach Geschmack und Qualität ausgesucht. Man reduzierte sie behutsam und füllte sie ohne Kältefiltrierung in ihrer natürlichen Farbe ab. Die Idee war einen Whisky genauso abzufüllen, wie er früher in den schottischen Highlands getrunken wurde, mit den Farben, die die Fässer lieferten: Von den sehr hellen der Bourbon Fässer aus amerikanischer Eiche über die dunkleren, stärker schmeckenden Whiskys, die in Sherry, Port oder anderen Weinfässern gereift waren. Durch den Verzicht auf die Kältefiltrierung und die behutsame Filterung, die dazu dient kleine Holzpartikel und sonstiges zu entfernen, behält der Whisky seinen natürlichen Geschmack mit allen seinen Aromen. Durch die langsame Reduktion, die Whisky und Wasser einige Tage Zeit lässt, bevor man abfüllt, gelingt es die unterschiedlichen Aromen jeder Destillerie und Region zu erhalten.

Dun Bheagan

(1 l = 128,43 €)

89,90 €

Auf Lager
(1 l = 571,29 €)

399,90 €

Auf Lager
(1 l = 642,71 €)

449,90 €

Auf Lager
(1 l = 571,29 €)

399,90 €

Auf Lager
(1 l = 542,71 €)

379,90 €

Auf Lager